News

Die Perfekte Saison?

06.08.2017 – Nachdem sowohl die Frauen, wie auch die Herren bereits in den Cup-Final einzogen, hiess es nun noch die Playoff-Halbfinals gewinnen um auch in der Meisterschaft im Finale zu spielen.

 

Die Damen der Havana Shots trafen dort auf die Rappiranhas, ein Gegner gegen welchen Sie in der Meisterschaft verloren hatten. Im ersten Halbfinalspiel war die Partie bis zum 2. Drittel sehr ausgeglichen, erst im 3. Drittel konnten die Shötlis nochmals einen Gang hochschalten & die Partie für sich entscheiden. Sie gewannen das Spiel mit 9 : 4 (Tore 2x Genovesi, 2x Hantz, 2x Birrfelder, 1x Plüss, 1x Buck & 1x Krysl).

Am Sonntag stand dann das Rückspiel an und die Mannschaft aus Rapperswil zeigte eine Reaktion. Die Damen verloren in der regulären Spielzeit 7 : 3, weshalb es in die Verlängerung ging. Da auch nach der Verlängerung noch 0 : 0 stand ging es ins Penaltyschiessen. Dort konnten die Shötlis dank 2 gehaltenen Penaltys von Joelle Zellweger als Sieger in den Final einziehen & können in Spiez somit die Chance ihr Double zu verteidigen.

Der Gegner der Herren hiess GC Beach Soccer. Obwohl die Shots im Hinspiel mit 1 : 0 in Rückstand gerieten, dominierten sie das Spiel bis zum Schluss und gewannen klar mit 11 : 5 (Tore 3x Steinemann, 2x Bruder, 2x M. Woodtli, 2x Day, 1x Spacca, 1x Ostgen). Auch am Sonntag konnte das Team von GC nicht gross überzeugen. die Herren dominierten die Partie wiederum von Beginn weg und liessen auch am Sonntag keine Chancen zu. Sie gewannen das Spiel mit 7 : 2 (Tore 3x Spacca, 1x Day, 1x Steinemann, 1x M. Woodtli, 1x Wüest) und stehen somit auch im Finale.

 

Am Wochenende vom 18. (Cup) & 19. (Meisterschaft) August 2017 kämpfen die Havana Shots also um ALLE 4 TITEL, könnten somit die PERFEKTE SAISON vollbringen & hätten damit eine nie dagewesene Dominanz im Schweizer Beach Soccer!

 

- GO SHOTS!


Schwieriges Wochenende für die Shots

31.07.2017 – Dieses Wochenende fand in Spiez der 6. Spieltag der Suzuki Swiss Beach Soccer League statt. Mit dabei waren alle drei Teams der Havana Shots.

 

Am Freitag spielten die Herren der Havana Shots gegen die Winti Panthers. Trotz zwischenzeitlicher 5 : 2 Führung, schafften es die Shots nicht den Sieg über die Zeit zu bringen. Es resultierte schlussendlich ein 5 : 5 (Tore je 1x Day, Kummer, Bräm, Y. Woodtli & Garcia) Unentschieden.

 

Am Samstag spielten wiederum nur die Herren und nochmals hiess der Gegner Winti Panthers. Die Ausgangslage nach zwei Drittel war ähnlich wie am Tag zuvor. 2 : 0 war der Zwischenstand, das Ende gleich, 3 : 3 (Tore 2x Day, 1x Lindner) Unentschieden.

Am Sonntag standen dann alle Teams auf dem Spielplan:
Havana Shots Damen     - BSC Sablun Bern 6 : 1
Havana Shots Herren II - BSC Thun               3 : 5

Havana Shots Damen - BSC Chargers Baselland 4 : 5
In einer sehr umkämpften Partie übernahmen die Shötlis von anfang an den Lead. Sie liessen dem Gegner kein Platz und konnten mit 4 : 1 in Führung gehen. Erst im letzten Drittel gelang es den Chargers nochmals zuzulegen und das Spiel zu drehen. Schlussendlich verloren die Shötlis das Spiel unglücklich mit 4 : 5 (Tore 2x Garcia, 1x Genovesi & 1x Plüss).


Im letzten Spiel hiess der Gegner der Herren BSC Bienne Hatchets. Nach zwei Unentschieden, war das Ziel für die Shots klar, das Spiel gewinnen! In einer sehr engen und hart umkämpften Partie konnten sich die Shots durchsetzen und gewannen das Spiel knapp mit 7 : 6 (Tore 3x Day, 3x Ostgen & 1x M. Woodtli)!

- GO SHOTS!


Shots auf Kurs!

03.07.2017 – Am Wochenende spielten die Herren der Havana Shots in Lausanne und nach je zwei Spielen gegen die Lions Riviera sowie die Bienne Hatchets in Horn und Winterthur, hiessen die Gegner dieses Wochenende GC Beach Soccer und BSC Chargers Baselland. Also keine geringeren als die beiden letzjährigen Finalisten der Suzuki Swiss Beach Soccer League.

 

Bereits anfangs Saison in Solothurn traffen die Shots auf die beiden, konnten jedoch nur eines der beiden Spiele, das gegen GC Beach Soccer, für sich entscheiden. Um weiterhin an der Spitze der Tabelle zu bleiben, hiess es also 2 Spiele, 6 Punkte!

 

Am Samstag traffen die Shots auf GC, welche mit einem reduzierten Kader anreisten. Das Spiel lief von Beginn weg für die Shots. Früh konnten sie das Spiel übernehmen und nach dem ersten Drittel führten diese bereits mit 3:0. Die Shots gaben dann bis zum Schluss das Spiel nicht mehr ab und gewannen mit 9 : 4 (Tore 4x Gomez, 2x M. Woodtli, 1x Y. Woodtli, 1x Steinemann, 1x Spaccarotella). 

 

Am Tag darauf stand das Spiel gegen den amtierenden Schweizer Meister, BSC Chargers Baselland an. Die äusserst spannende Partie der Tabellenspitzenreiter konnten die Shots für sich entscheiden. Beide Teams starteten sehr gut in die Partie und nach dem ersten Drittel war das Resultat ein ausgeglichenes 1 : 1 Unentschieden. Im zweiten Drittel konnten die Shots jedoch noch einen Gang höher schalten und legten mit 4 : 1 vor. Routiniert brachten sie den Sieg im letzten Abschnitt des sechspunkte Spiele mit 6 : 3 (Tore 2x Wüest, 1x Y. Woodtli, 1x Misev, 1x Spaccarotella, 1x Steinemann) nach Hause. Somit gelang den Herren die Revanche.


Die neue Nummer eins in Europa!

04.06.2017 – Das aktuell beste Damen-Team im europäischen Beachsoccer kommt aus dem kanton Aargau: Der BSC Havana Shots gewinnt am 04. Juni 2017 den Euro Winners Cup in Nazaré (Portugal). Sie folgen damit auf die Frauen von GC Beach Soccer, die den Titel 2016 geholt hatten.

«The new queens of Europe» - so lautet die Überschrift in der Mitteilung von Beachsoccer.com nach dem packenden Finalspiel gegen Portsmouth BSC aus England. Spannender hätte die Affiche nicht sein können: Die zwei besten aus total 19 Teams schenkten sich nichts. Bis kurz vor Schluss lagen die Aargauerinnen mit 2 : 3 im Rückstand.

 

Dann, 18 Sekunden vor Ablauf der regülären Spielzeit, zeigte Captain Adrienne Krysl Nerven wie Drahtseile und erzielte mit einem satten Schuss von der Strafraumgrenze den vielumjubelten Treffer zum 3 : 3 Unentschieden.

Queasi in letzter Sekunde retteten sich die Aargauerinnen somit in die dreiminütige Verlängerung, in der sie abermals ihre mentale Stärke ausspielten: Mit einem präzisen Kopfball nickte Carmen Imhasly nach Vorlage von Daniela Plüss wenige Sekunden vor dem drohenden Penaltyschiessen ein zum 4 : 3 Siegtreffer. Die Meistercup-Trophäe bleibt damit sensationell ein weiteres Jahr in der Schweiz!


Saisonauftakt in solothurn

28.05.2017 – Am Donnerstag, 25. Mai 2017 startete in Solothurn die Suzuki Swiss Beach Soccer League. Als erstes durften die Damen der Havana Shots gegen die Bienne Hatchets antreten. Wie schon im Turnier vor zwei Wochen waren auch hier wieder die Shötlis die Sieger. Sie gewannen das Spiel ohne wenn und aber mit 5 : 0!

Um 14:45 Uhr, durften dann auch die Shots ein erstes mal ihr können beweisen. Nach anfänglich kleinen Schwierigkeiten, schöpften die Herren gegen Ende ihr volles Potenzial aus und gewannen gegen die Lions Riviera gleich mit 18 : 3.
Zwei Tage später war der Gegner der Shots kein geringerer als der amtierende Meister BSC Chargers Baselland. Diesem mussten sich die Herren mit einer 3 : 7 Niederlage geschlagen geben.

Am dritten und letzten Spieltag in Solothurn stand ein weiterer hochkarätiger Gegner auf dem Spielplan: GC Beach Soccer!
Nach der Niederlage gegen die Chargers hiess es gegen GC wieder voll angreifen! Wiederum starteten die Shots nicht opitmal in die Partie und lagen bis kanpp zur Hälfte des 3. Drittels mit einem Tor im Rückstand.
Erst durch die Toren von Verteidiger Michael Misev & Torhüter Manuel Bruder konnte die Führung erstmals übernommen werden. Diese Führung konnten die Shots dann über die Zeit bringen und gewannen das Spiel mit 5 : 4.

Nach den ersten drei Spielen der Saison grüssen die Herren von der Tabellenspitze, jedoch mit einem Spiel mehr als die Chargers, welche Ihre beiden Spiele gewonnen haben.

 


Shots im Trainingslager

14.03.2017 – Mit einer kleinen Gruppe von sechs Leuten der Havana Shots sowie Fernando Magalhaes von GC Beach reisten wir am Donnerstagmorgen um 09:30 Uhr von Basel nach Barcelona um das Trainingslager für die Vorbereitung auf die Saison 2017 in Torredembarra zu absolvieren.

 

In Torredembarra angekommen trainierten die Shots gemeinsam mit dem CFP Torredembarra jeweils zwei Mal täglich von 10:00 – 11:30 Uhr sowie 16:00 – 17:30 Uhr, wobei am Morgen hauptsächlich Konditionstraining auf dem Plan stand und am Nachmittag mehr mit dem Ball gearbeitet wurde. Nebst dem harten Training auf Sand wurde der Teamzusammenhalt mit Ausflügen nach Barcelona, dem Primera Division Spiel RCD Espanyol gegen Las Palmas sowie einer Stadiontour durch das Camp Nou zusätzlich gestärkt.

 

Nach 5 harten aber schönen Tagen in Torredembarra ging die Reise am Dienstag frühmorgens wieder zurück nach Basel, wo am Abend bereits das nächste Training im GET UP Fitnessparc in Pratteln anstand.

 

An dieser Stelle möchte sich der BSC Havana Shots speziell beim Club Futbol Platja Torredembarra für die Unterstützung während des ganzen Trainingslagers bedanken!
------------------------------------------------------------------------------------------
A big thanks to CFP Torredembarra for supporting us during the whole trainingscamp!
------------------------------------------------------------------------------------------
Muchas gracias por su apoyo CFP Torredembarra!


Das neuste zum Jahresauftakt

26.02.2017 – Seit unserem letzten News Versand 2016 ist auch im und um den BSC Havana Shots Aargau einiges geschehen und gelaufen. Gerne möchte ich die Gelegenheit nutzen, einige Informationen rückblickend aber auch zukunftsgerichtet zu teilen.

 

Als erstes möchten ich mich im Namen des Vorstandes & Vereins für die Unterstützung im 2016 bedanken.  Wir haben uns sehr gefreut, dass wir wieder auf Ihren Support zählen konnten.

 

Letzte Saison war für die Shots ein sportlich erfolgreiches Jahr. Das Herren I konnte sich wieder in den Top 4 etablieren und qualifizierten sich für den Cupfinal, welcher knapp verloren ging. Das Herren II platzierte sich im Mittelfeld der Challenge League. Die Damen holten sich hochverdient den Meistertitel und Cup-Sieg.

 

Nach einer kurzen Pause wurde die Planung für die Saison 2017 in Angriff genommen. An der GV im Dezember wurden Florian Strasser & Franziska Steinemann aus dem Vorstand verabschiedet. An dieser Stelle nochmals ein riesen Dank an die Beiden für den geleisteten Einsatz in den vergangenen Jahren bei den Shots. Diese wurden durch Simon Kaufmann & Angel Ventura ersetzt. Zudem hat das Trainergespann der Herren I, Rico Maissen & Franziska Steinemann, den Rücktritt gegeben.

Die offene Vakanz konnte eine Woche nach der GV mit dem Meister-Trainergespann 2016 der Chargers Baselland Davor Ivcevic & Angela Gonzalez besetzt werden. Dies war ein Glücksgriff für die Shots und sogleich die Rückkehr von Davor Ivcevic. 

 

Im Januar 2017 startete das neue Trainergespann vom Herren I mit der Vorbereitung. Die Damen & das Herren II werden zu einem späteren Zeitpunkt in die Vorbereitung starten. Auch im 2017 wollen die Shots für sportliche Highlights sorgen. Dafür werden wir hart an uns arbeiten.

 

Vom 07. - 09. Juli 2017 werden wir wieder unseren, inzwischen schon traditionellen Heimevent mit Plausch Turnier am Vorabend durchführen. Reserviert euch schon jetzt das Datum. Genauere Details werden im Laufe der kommenden Monate folgen. Wir freuen uns jetzt schon auf Ihren Besuch und einer wiederum hervorragenden Stimmung in Birr.

 

Ich hoffe, dass ich Ihnen einen kleinen Rück- & Ausblick geben konnte. Wir würden uns freuen, wenn wir Sie auch für 2017 als Gönner & Gönnerin bei uns begrüssen dürfen.

 

Sportliche Grüsse

Michael von Wyl